Monatsthemen 2021/22

Jeden Monat aufs Neue! Vorgegebene Aufgabenstellungen – die Monatsthemen – werden von den Schülerinnen und Schülern interpretiert und fotografisch umgesetzt. Ähnlich wie bei einem Fotowettbewerb, allerdings werden die Bilder im Anschluss besprochen und bewertet, so dass jeder ein unmittelbares Feedback zum Bild erhält. Hier alle Themen, die im bis jetzt im laufenden Schuljahr gestellt wurden:

Eingefrorene Bewegung im Studio

Quadrat als Format

Eingefrorene Bewegung im Studio (1. Ausbildungsjahr)

Setzen Sie sich mit den vorhandenen Möglichkeiten in Ihrem Studio auseinander und entwickeln Sie eine entsprechende Bildidee einer eingefrorenen Bewegungsaufnahme. Eine leichte Retusche ist erlaubt, aber keine Montage zweier Dateien. Die Aufnahme soll in einer Auslösung realisiert sein.

Galerie ansehen

Spiegelung - Outdoor

Spiegelung

Spiegelung - Outdoor (1. Ausbildungsjahr)

Spiegelung(en) Zeigen Sie in einer Fotografie Ihre besondere Sicht eines „Objektes“ mittels einer Spiegelung. Diese kann erklären, verwirren, verwundern... Verbinden Sie Flächengestaltung mit Blickführung, und Anschnitt zu einem besonderen Erlebnis.

Galerie ansehen

Melancholie

Melancholie

Melancholie- Outdoor (1. Ausbildungsjahr)

Für einen Artikel in einem Trendmagazin sollen Sie das Starterbild fotografieren. In dem Artikel wird sich mit der Melancholie der Großstädter beschäftigt. Über den Einsatz von Text sollen Sie sich keine Gedanken machen, dieser wird auf der linken Seite der Doppelseite stehen. Technische Vorgaben sind, ein Hochformat und der sinnvolle Einsatz von Tiefenschärfe in Kombination mit der Brennweite und dem Aufnahmeabstand.

Galerie ansehen

Skulptur

Skulptur

Skulptur (Studiolicht) (1. Ausbildungsjahr)

Ein Künstler möchte von einer seiner maximal 50 cm großen Skulpturen zwei Aufnahmen.

  • A: Für seinen Katalog möchte er eine informative Sachaufnahme bei welcher Form, Farbe, Material und Struktur seines Werkes gut herausgearbeitet sind.
  • B: Für eine Aufnahme innerhalb einer Werbebroschüre möchte er eine Aufnahme dieser Skulptur, die seine Arbeit in seinem Sinne interpretierend darstellt.

    In beiden Aufnahmen wird auf die Lichtsetzung und –Wirkung besonderen Wert gelegt. Composing ist nicht erlaubt.

Galerie ansehen

Attributsübertragung

Attributsübertragung

Attributsübertragung - Außenaufnahme (1. Ausbildungsjahr)

Setzen Sie diesen Wahrnehmungseffekt fotografisch um. Der Betrachter soll hierbei überrascht bzw. verblüfft werden. Externe Lichtquellen (z.B. Blitzlampen etc.) sind nicht erlaubt, Aufhellungen schon. Bildentwicklungen und Retuschen (raw Convertierung) sind erlaubt, Montagen nicht.

Galerie ansehen

Außentreppe

Außentreppe

Außentreppe (1. Ausbildungsjahr)

Der Vertreiber von Außentreppen „steps“ möchte für seinen neuen Prospekt eine grafische Auffassung einer seiner Treppen umgesetzt haben. Die Treppe kann, muss aber nicht „auf den ersten Blick“ als solche zu erkennen sein. Wichtig ist ihm eine grafische und moderne Bildsprache, sowie und eine aussagekräftige Linienführung.

Galerie ansehen

Optisches Dreieck

Optisches Dreieck

Optisches Dreieck (1. Ausbildungsjahr)

Fotografieren Sie ein Motiv, das drei Bildelemente in der Anordnung eines Dreiecks aufweist. Die Elemente sollen so eindeutig sein, dass der/die Betrachter*in sie nicht übersehen kann und eine Verbindung zwischen ihnen herstellt. Außenaufnahme, S/W

Galerie ansehen

Architekturaufnahme mit Kalt-Warm-Kontrast

Architekturaufnahme Kalt-Warm-Kontrast

Architekturaufnahme mit Kalt-Warm-Kontrast (2. Ausbildungsjahr)

Ein Architekturbüro möchte für seinen Werbeflyer eine Aufnahme des letzten Bauprojektes. Das Architekturbüro entwickelt sowohl Ein-, Mehr- als auch Bürohäuser. Erstellen Sie eine atmosphärische und stimmungsvolle Aufnahme mit Hilfe des Warm-Kalt-Kontrastes. Es soll eine einladende, wohlige Atmosphäre durch den Kontrast zwischen der Wärme bzw der warmen Beleuchtung im /am Haus und der kühlen Umgebung entstehen. Motto: „Mir ist kalt, ich will da rein“

Galerie ansehen

Ausdrucksstarke Personendarstellung

Ausdrucksstarke Personendarstellung

Ausdrucksstarke Personendarstellung (2. Ausbildungsjahr)

Beschäftigen Sie sich mit der Darstellung einer Person und deren „Facettenreichtum“. Eine intensive Auseinandersetzung wird hier vorausgesetzt. Arbeiten Sie in zwei Aufnahmen, bei welchen, die in der Schule erlernten Beleuchtungsarten, deutlich zu erkennen sind, die Besonderheiten dieser Person heraus. Die Beleuchtungsarten dürfen natürlich „modifiziert“ bzw. weiterentwickelt sein. Deren eindeutige Erkennbarkeit ist wichtig und muss mit der Gesamtaussage jeder Aufnahme „agieren“. Wichtig ist die Glaubwürdigkeit der Darstellung. Erwartet wird ein schlüssiges, stimmungsvolles Gesamtergebnis. Natürlich muss die Person in beiden Aufnahmen wieder erkennbar sein. Die Aufnahmen sollen mit bewusst gestalteter Licht- und Gesamtgestaltung überzeugen und „indoor“ umgesetzt werden.

Galerie ansehen

Künstler*innen-Portrait

Künstler*innen-Portrait

Künstler*innen-Portrait - onlocation (2. Ausbildungsjahr)

Die Zeitschrift "brand eins" möchte für einen Artikel das Portrait eines Künstlers „on location“ umgesetzt haben. Es soll deutlich werden „worin“ die Person ein Künstler*in ist. Eine authentische Bildsprache und gute Flächen- bzw. Gesamtgestaltung sind hier extrem wichtig. Hoch- oder Querformat sind beide erlaubt, der Einsatz künstlicher Lichtquellen natürlich auch.

Galerie ansehen

Fashion

Fashion Nasty 60 plus

Fashion (2. Ausbildungsjahr)

Das fashion magazin „nasty 60 plus“ möchte von Ihnen eine 3er Serie fotografisch umgesetzt haben. Es handelt sich um ein hochwertiges Printprodukt, welches auf mattes Papier veröffentlicht wird. Der Preis liegt bei 27,50 € pro ¼ jährlich. Nasty 60 plus ist ein fashionmagazin für Senioren, die gar nicht still und leise in einem Altenheim oder an einem Küchentisch die „letzten Meter“ ihres Lebens verbringen, sondern die aktiv und dynamisch den Ruhestand zum Unruhestand machen. Viele der Leser haben ein erfolgreiches Berufsleben hinter sich, sind unabhängig und voller Neugier auf Wissen, Dinge, Orte, Stile, für die sie während ihres Arbeitslebens nicht so richtig Zeit hatten. Außerdem sind viele „Unikate“, also sehr besondere Persönlichkeiten unter dieser Zielgruppe. Denn es ist den Senioren nicht mehr so wichtig, was andere von Ihnen halten. Dies drückt sich natürlich auch in der Bekleidung aus. Wichtig ist also das Zeigen von Persönlichkeit UND Bekleidung.

Galerie ansehen

Lichtmalerei

Lichtmalerei

Lichtmalerei (2. Ausbildungsjahr)

Sensortechnik in Anwendung. Lichtmalerei Die Fotofachzeitschrift "COLORprofi" möchte einen Bericht zum Thema Sensortechnik veröffentlichen und sucht hierfür ein Coverbild mit Lichtmalerei. Erwartet wird eine ansprechende, teasernde Aufnahme, die anregt den zunächst technisch anmutenden Artikel zu lesen. Setzen Sie sich hierfür mit Dynamikumfang, ISO-Rauschen und Dunkelrauschen Ihrer Kamera auseinander.

Galerie ansehen

Barockes Stillleben

Barockes Stillleben

Barockes Stillleben (3. Ausbildungsjahr)

Für den Zeitschriftenartikel eines Kunstmagazins sollen Sie das Einstiegsbild erstellen. Der Artikel beschäftigt sich mit Inhalten barocker Stillleben in Bezug auf die heutige Zeit. Hierfür soll neben Gemäldebeispielen ebenfalls eine fotografische Umsetzung zu dem Thema gezeigt werden. Verknüpfen Sie also den Stil barocker Stillleben mit aktuellen Themen. Die Verwendung moderner Metaphern ist möglich.

Galerie ansehen

Fotografie und Kunst

Fotografie und Kunst

Fotografie und Kunst (3. Ausbildungsjahr)

In der Kunst tauchen bestimmte Bildmotive immer wieder auf. „die heilige Famile“, „Madonna“, „Madonna mit dem Kind“, „die drei Grazien“, usw. Viele Künstler haben sich diesen Themen angenommen und für sich, in ihrem Stil neu interpretiert, so auch David la Chapelle. Finden Sie ein immer wieder kehrendes Thema in der Malerei und interpretieren es im unten gezeigten Stil „ala Chapelle“.

Galerie ansehen

Freies Thema

Freies Thema

Freies Thema (3. Ausbildungsjahr)

Entwickeln Sie, wie auch bei Ihrem freien Gesellenthema einen selbst gestellten Auftrag, den Sie mit 3 bis 5 Aufnahmen fotografisch umsetzten. Formulieren Sie auf dem Datenblatt Ihre Idee und die angestrebte Umsetzung. Bedenken Sie, dass die Idee und die Umsetzung Gesellenprüfungsniveau haben soll.
Motto ist auch hier „Zeigen Sie was Sie können“.

Galerie ansehen